Sprachen intensiv lernen am LSI

Das Landesspracheninstitut (LSI) vermittelt praktisch einsetzbare, kommunikative Sprachkenntnisse in einem kurzen Zeitraum - und das schon seit über 40 Jahren. Das Programm des LSI umfasst die Sprachen Arabisch, Chinesisch, Japanisch und Russisch sowie in geringerem Umfang auch Koreanisch, Persisch (Dari/Farsi) und Türkisch. Sprachliche Handlungsfähigkeit ist das zentrale Lernziel aller Intensivkurse.

Im Mittelpunkt steht der lernende Mensch mit seinen individuellen Voraussetzungen, Stärken und Zielen. Eine ungezwungene Lernatmosphäre in kleinen Gruppen bietet den Rahmen, Freude am sprachlich wie kulturell Neuen zu erfahren. Didaktisches Ziel der Intensivkurse ist eine effiziente Ausrichtung sprachpraktischer Inhalte und Fertigkeiten an den konkreten Bedürfnissen der Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer.


AFTER-WORK: Neues, berufsbegleitendes Kursformat

Ab Januar 2016 bietet das LSI neben den regulären Ganztagskursen auch berufsbegleitende Sprachkurse an. 
mehr

Alumni im Gespräch

In unseren Teilnehmerinterviews erhalten Sie einen Einblick in die Kursinhalte, den Tagesablauf am LSI und die Motivation unserer Teilnehmer.
mehr

Chinesisch für die Welt

Diplomaten aus Deutschland, Frankreich und Großbritannien absolvieren Chinesischkurs in Peking.
mehr